Kurzchronik

1968 Bestrebungen zur Gründung einer Musikschule in Erding
1969 Antrag auf Errichtung einer Musikschule in Erding von: H. Zehetmair, L. Simmet, K. Doll, H. Mayrhofer, S. Hupfer, Dr. Dickopf, L. Grüner, J. Müller-Bernhard, C. Hartmann
1970 Trägerschaft einer Musikschule von der Stadt Erding abgelehnt
1970/71 Stadtrat Hans Zehetmair und Gymnasialprofessor Wolfgang Hoppe (Leiter und Vorsitzender des Volksbildungswerkes des Landkreises Erding e. V.) suchen geeigneten Musikpädagogen für den Aufbau einer Musikschule
1971 VBW des Landkreises Erding e. V. erklärt sich zur Trägerschaft bereit, 30.08.1971 Finanzierungshilfe der Stadt Erding zugesagt, 01.09.1971 Anstellung des 24-jährigen Münchner Musiklehrers Reinhard Loechle als Leiter der Musikschule, 01.10.1971 Aufnahme des Unterrichtsbetriebes mit 4 Musiklehrern und 150 Schülern
1972 Finanzierungshilfe durch den Landkreis, Ablehnung von Zuschußanträgen durch Gemeinden, die Musikschule gerät in Finanzierungsschwierigkeiten, eigene Räume im ehemaligen Hl. Geist-Spital, über die Presse werden gebrauchte Ölöfen gesucht, erstes Schlußkonzert der Musikschule in der Turnhalle am Lodererplatz, Gründung eines Elternbeirates (1. Vorsitzende Dietlind Stobbe)
1973/74 500 Schüler, 249 Unterrichtsstunden pro Woche
1975 Umzug der KMS in das alte E-Werk am Gries, neuer Vorsitzender der VHS: 1. Bürgermeister Matthias Stuhlberger, Wartenberg
1976/77 Einbeziehung der Kreisgemeinden, neue Satzung für VHS/KMS
1977 Stellvertretender Landrat und MdL Hans Zehetmair sieht in KMS Modelleinrichtung für Bayern und fordert bessere Unterstützung
1978 Neuer Vorsitzender: Landrat Hans Zehetmair, alle Gemeinden des Landkreises werden Mitglied bei VHS/KMS, 1. Bayerischer Musikschultag in Erding, erste KMS-Langspielplatte, 1.Musikwettbewerb im Landkreis Erding
1980 1400 Schüler, 100 Schüler auf der „Warteliste“, 500 Unterrichtsstunden pro Woche
1981 10 Jahre Kreismusikschule, Jubiläumskonzert mit Rundfunk und Fernsehen (Kinderoper „Der Troll“), Konzertfolge im Fürstentum Liechtenstein, 20. Kreisvolksmusiktag, Aufzeichnung durch den Bayerischen Rundfunk
1984 Großes Wandelkonzert im neuen Landratsamt
1985 Umzug in die renovierte Schule Altenerding-Ort, erfolgreiche Beteiligung beim 1. Europäischen Musikfest der Jugend in München, erste Musikveranstaltung in der neuen Stadthalle Erding, Einführung der „Freitagsabendkonzerte“
1986 Erster Europatag der Musik in Erding
1987 1600 Schüler, 1. Konzertreise des Jugend-Sinfonieorchesters nach Bastia/Korsika
1988 Musikschüler aus Bastia besuchen die KMS, KMS-Schüler bei überregionalen Musikwettbewerben erfolgreich, Großveranstaltung zum Europatag der Musik
1989 KMS produziert zweite Langspielplatte, KMS-Leiter wird zum 2. Vorsitzenden des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen gewählt, Landrat Xaver Bauer fordert Neubau der KMS, Entwicklung eines EDV-Musikschulprogrammes an der KMS für Musikschulen in Deutschland, internationale Kulturdelegationen besuchen die KMS, Konzertreise nach Ungarn
1990 Mehrere KMS-Schüler Preisträger bei Wettbewerb „Jugend musiziert“, Beschluß des Kreistages: KMS erhält Neubau, 158 eigene Veranstaltungen, 100 Mitwirkungen, Beratungshilfe für Musikschulen in der ehemaligen DDR, erfolgreiche Kombination: Europatag der Musik und Wochenende der internationalen Begegnung, der Haushalt überschreitet die 2 Mio. DM Grenze
1991 KMS-Haushalt erreicht 2 Mio. DM, 1900 Schüler, 800 Unterrichtsstunden pro Woche, 55 Lehrkräfte, 30. Kreisvolksmusiktag, Planung für KMS-Neubau läuft auf Hochtouren, Ausbau internationaler Kontakte, Musikschulwoche zum 20-jährigen Jubiläum, Tag der Hausmusik mit dem Bayerischen Rundfunk
1992 Erstmals wird die 2000er-Marke bei den Schülerzahlen überschritten, 2063 Schüler, 2329 Fachbelegungen, 824 Unterrichtsstunden je Woche, 56 Lehrkräfte, 5 Verwaltungskräfte, KMS als Vorbild für neue Musikschulen, Europatage der Musik, CD-Aufnahme des Gitarren-Trio, Bayer. Rundfunk (R. Loechle, B. Scheumaier, P. Hackel)
1993 Erster Spatenstich (04.03.1993) und Beginn der Bauarbeiten für die neue Kreismusikschule, Internationaler Tag der Begegnung in Taufkirchen
1994 Gründungsversammlung des Vereins „Kreismusikschule Erding e. V.“ am 6.12.1994 in Altenerding,
1. Vorsitzender Landrat Xaver Bauer, Stellvertreter 1. Bürgermeister der Stadt Dorfen Hermann Simmerl, Umverteilung der KMS-Finanzierung zwischen Landkreis (2/3) und Gemeinden (1/3), Vorbereitung, Planung und Organisation der Ausstattungen im neuen Gebäude und der Umzüge, Umzug der Verwaltung in das neue Gebäude (19.12.1994)
1995 Ab 1.1.1995 ist die Kreismusikschule ein eigenständiger Verein, Umzug des zentralen Unterrichtsbetriebs in das neue Gebäude (09.01.1995), Aufnahme des Unterrichtsbetriebes ab 16.01.1995, erstes Konzert im neuen KMS-Gebäude (24.02.1995), Eintrag der KMS in das Vereinsregister (07.03.1995), erste Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung (29.03.1995), Einweihung der neuen Kreismusikschule mit einem Festakt (15.05.1995), Festansprache Kultusminister u. stellvertr. Ministerpräsident Hans Zehetmair, Musikfest der Jugend anlässlich der Einweihung der neuen KMS (16.05.-02.06.1995), Reise Jugend-Sinfonieorchester der KMS nach Bastia (02.06.-11.06.1995), Wahl des neuen KMS-Beirates (F. Bachmair, H. Gibas, D. Grabrucker, P. Heger, M. Lehmer jun., W. Lenz, R. Loechle, R. Pröller, A. Stadler, D. Stobbe), die neue KMS startet mit 2413 Schülern, 58 Lehrkräften und 901 Unterrichtsstunden pro Woche in das Schuljahr 1995/96
1996 Der Haushalt übersteigt die 3 Mio. DM Grenze, das Defizit aus dem Haushaltsjahr 1995 wurde ausgeglichen, die neuen Anmeldezahlen liegen im Juni bereits bei 2500 Schülern mit 2800 Fachbelegungen, nach der Stundenplaneinteilung stellten mit 2544 Schüler, 2926 Fachbelegungen und 941 Unterrichtsstunden einen neuen Rekord auf, Einführung des Teilferienüberhanges (ca. 35,5 Unterrichtsstunden), erster Faschingsball in der neuen KMS Motto „Jahrhundertwende ...“, 19. Wochenende der internationalen Begegnung, Europatag der Musik, 1. Deutscher Musikschultag, Festakt „25 Jahre Kreismusikschule Erding“, Jugendsinfonieorchester in Ungarn, Kreisvolksmusiktag mit Trachtenvereinen, Bayerischer Rundfunk in der KMS, KMS im Bayerischen Fernsehen, Aufführung der Oper „Die Kluge“ von Carl Orff, Internationales Erdinger Gitarrenseminar, Gemäldeausstellungen mit Steffi Vogel, Rudolf L. Reiter und Johannes Vollrath, Erdinger Jazztage in der KMS, Erdinger Jazzpianonacht, Musikschul-Verbandstagungen und Fortbildungen, Schülerkonzertwoche in Wartenberg, Bayerischer Musikschultag in Bad Wörishofen, Musik zum 50. Jubiläum des BLSV in München, 25. Erdinger Turmblasen.
1997 Ein Sparhaushalt (Zuwachs nur 1,25 %) wird aufgestellt, das Ermäßigungssystem wird angepaßt, Bayerischer Rundfunk und Bayerisches Fernsehen in der KMS, Konzertreise des Akkordeonorchesters nach Bastia/Korsika, 8. Jugend-Musikwettbewerb, Ausstellung der Malerin und Komponistin Gloria Coates (New York), Kaffeehauskonzert zum Muttertag, Kinderkulturtag, Musikschule des Fürstentums Liechtenstein in der KMS, erstes öffentliches Konzert des Erdinger Salonorchesters. Der Haushalt 1997 konnte mit einen Überschuß von 15.000 DM abgeschlossen werden.
1998 Die Anmeldungen haben mit 3032 Fachbelegungen einen neuen Rekord erreicht. Konzertreise des KMS-Sinfonieorchesters nach Bastia/Korsika, 9. Jugendmusik-Wettbewerb des Landkreises, Schüler- und Lehrerkonzertwoche, Europatag der Musik und Wochenende der internationalen Begegnung, Sommerserenade mit dem KMS-Salonorchester, Sommernachtsball mit der BIG-BAND Taufkirchen im KMS-Theatron, Fortbildungen des VBSM, Interne Lehrerfortbildung, Musical in Wartenberg, Internationales Gitarrenseminar, Erdinger Jazztage, viele Preisträger bei Jugend musiziert, Musik und Lyrik, Ballett Dornröschen, Musikschule light, My fair Lady, Kaffeehauskonzerte, Theatronkonzerte, Rundfunkaufnahme und Fernsehsonntag mit KMS - Salonorchester, Bayer. Musikschultag in Wolfratshausen, Projektwoche Gitarre, Orchesterkonzert, Kreisvolksmusiktag in Eitting, Kirtafeier im Bauernhausmuseum, 25 Jahre KMS - Beirat, Bairische Weihnacht, Neuwahlen: KMS-Leiter 2. Vorsitzender des VBSM, Musikalische Umrahmung der Kulturpreisverleihung des Landkreises.
Kollegin Sonja Weinhofer verunglückt tödlich am 03.02.1998 beim Seilbahnunglück in Cavalese.
1999 Die Schülerzahl hat mit 2674 Schülern und 3085 Fachbelegungen wiederum einen neuen Rekord erreicht. Absolute Höchstzahlen sind zu verzeichnen beim Fachbereich Grundfächer mit 807 Schülern und im Fachbereich Ensemble- und Ergänzungsfächer mit 475 Schülern. Besondere Veranstaltungen: BR-Aufnahmen in der KMS, Benefizkonzert des KMS-Salonorchesters zum 60. Geburtstag des Landrates Xaver Bauer, 1. Kunstnacht der KMS, Deutscher Musikschulkongress in München ICM und Bayerischer Abend am Nockherberg, Bayerischer Advent in der Vertretung des Freistaates Bayern der Europäischen Union in Brüssel, Musicalabend, Kaffeehauskonzerte, Karneval der Tiere, Ballettgala, Erdinger Jazznacht, Japanischer Abend, Straßenmusik, Platzkonzerte, Schüler komponieren, Volksmusik aus Garmisch und Erding, Konzert der Münchner Musikhochschule, Musik im MAC, Musik im AIRBRÄU, Kammermusikabende, die Schöpfung von J. Haydn, großes Weihnachtskonzert, Arbeitskreis Qualitätsmanagement an der KMS. Neue EDV-Anlage. KMS bereitet sich aufs Internet vor.
2000 Auch bei der KMS gab es keine Schwierigkeiten mit dem Wechsel ins neue Jahrhundert. Für das neue Schuljahr 2000/2001 kann wieder ein Rekord gemeldet werden. Insgesamt wurden für das neue Schuljahr 2846 Schüler mit 3315 Fachbelegungen zugeteilt. Allein im Grundfachbereich stieg die Schülerzahl auf 957 Schüler. Die Jahreswochenstundenzahl überschreitet erstmals mit 1002, 833 Unterrichtsstunden die 1000er-Marke in der Geschichte der KMS. Erarbeitung und Verabschiedung eines Leitbildes und deren Leitlinien. Besondere Veranstaltungen waren: Erding grüßt Korsika, Europatag der Musik mit Abendserenade, Wochenende der internationalen Begegnung, Tobi-Reiser Abend, 29. Kreisvolksmusiktag, BR-CD-Aufnahmen des KMS-Ensembles, Korsikareise des Akkordeon- und Blasorchesters, Volksmusikpreis der Hanns-Seidl-Stiftung, Konzertreise nach Chicago / USA, Beginn des Qualitätssystems Musikschule als Projekt des VdM, neue Zweigstelle St. Wolfgang, BR-Sondersendung, 100 Jahre Welthits, Musik im Flughafen, Musik in der Therme, Konzert des Taufkirchner Akkordeonorchesters in Wien, Mitwirkung beim Bayer. Musikschultag in Tegernsee.
2001 Die Kreismusikschule feiert in einer Festwoche (7.-11. Mai 2001) ihr 30jähriges Bestehen. Neben Konzerten des Blasorchesters, Gitarrenorchesters, Akkordeonorchesters, Musikschulorchesters stand die Musiknacht „30 Jahre KMS“ mit dem Salonorchester und vielen Ensembles der KMS im Mittelpunkt. Insgesamt veranstaltete die KMS im Kalenderjahr 2001 280 eigene Veranstaltungen. Hier einige Highlights: 40. Kreisvolksmusiktag in der KMS, Konzertreise nach La Reunion und Bastia, Tagung kommunaler Spitzenverbände in der KMS, Lehrerensemble in Kloster Banz und Schloss Tegernsee, Musik und Kulturnacht, Musik in Reichweite, Büchereikonzerte, „Das Dschungelbuch“, KMS – Musikwettbewerb für Klarinette, Trompete, Klaviertrio und Trio-Besetzungen. Mit der Zahl der Anmeldungen zum Schuljahr 2001/2002 kann wieder ein Rekord gemeldet werden. Insgesamt wurden 2931 Schüler mit 3350 Fachbelegungen und 1012 Jahreswochenstunden für das neue Schuljahr zugeteilt. Im Oktober 2001 wurde die Homepage der KMS freigeschaltet. Die KMS ist nun im Internet vertreten. Schon Ende des Jahres besuchten 30000 Internetbenutzer die Homepage der KMS. Zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk wurde die CD „30 Jahre KMS“ produziert. Durch den VdM erhielt die KMS Erding ein Prädikat für die erfolgreiche Implementierung des QsM - Systems. Für 2002 werden neue Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen geplant. Die Weichen für das Euro-Jahr 2002 sind gestellt.
2002 Der langjährige Vorsitzende der KMS Landrat Xaver Bauer wurde verabschiedet und mit dem erstmals verliehenen KMS-Daphnis-Preis gebührend gefeiert. Der neue Landrat Martin Bayerstorfer wird 1. Vorsitzender der KMS. Das erste Euro-Jahr wurde ohne Schwierigkeit gemeistert. Die erste öffentliche Präsentation einer Musik-Vita des Lehrpersonals wurde ein voller Erfolg. Die KMS-Folkloregruppe absolviert eine erfolgreiche USA-Reise und wirkt in einer Fernsehsendung der ARD in Weissenburg mit (Europäische Weihnacht). Zum 30. mal organisiert der KMS-Leiter das Ardinger Adventsingen. Das Akkordeonorchester beginnt eine Partnerschaft mit dem Orchester Wiener-Neustadt. Die Erdinger Geigenmusik stellt ihre erste in der KMS aufgenommene CD vor. Die Oper "Merlins Insel von Gluck" wird im Konzertsaal von der Gesangsklasse Hansen aufgeführt. Schüler der KMS erringen überregional herausragende Preise bei Musikwettbewerben. Die KMS ist in sämtlichen 26 Gemeinden des Landkreises präsent.
2003 In einem festlichen Konzert bayerischer Musikschulen im KMS-Konzertsaal wird der bisherige Staatsminister H. Zehetmair verabschiedet. Der Fachbereich Gitarre veranstaltet einen Lehreraustausch mit der Musikschule Liechtenstein. Erstmals stellt die KMS zusammen mit der Berufsschule einen Maibaum auf. Durch einen tragischen Verkehrsunfall verliert die KMS einen ihrer besten Schüler, Konstantin Ciochina, 19-jährig. Die Erdinger Jazztage in der KMS werden zu einem vollen Erfolg. Das Komponistenporträt wird mit Karl Doll fortgesetzt. Die KMS wird Besitzer eines Cembalos, Marke Neupert/Blanchet. Die KMS veranstaltet mit einem Förderverein Meisterkonzerte für internationale junge Pianisten. Die KMS zieht mit dem Unterricht in das Schloss Taufkirchen ein. Die KMS umrahmt Veranstaltungen des BLSV, DFB und den Weltkongress des Breitensports in München. Stellv. Leiter Bernd Scheumaier übernimmt die Leitung der "Bairischen Weihnacht" in der Stadthalle Erding.
2004 Die KMS ehrt ihren langjährigen "Mentor", Staatsminister a. D. Dr. h.c. Hans Zehetmair mit dem Daphnis - Ehrenpreis der KMS, der in einem feierlichen Festakt überreicht wurde. Im Konzertsaal der KMS verleiht Landrat Martin Bayerstorfer den Ehrenring des Landkreises an den Altlandrat Xaver Bauer, dem Erbauer der Kreismusikschule. Die Kreismusikschule veranstaltet eine vielbeachtete Ausstellung der Malerin und Komponistin Gloria Coates aus New York. Das Folkloreensemble der KMS gibt sich einen neuen Namen: musicaArdeo. Im Rahmen des Europatages der Musik veranstaltet die KMS mit großem Erfolg einen "Tag des offenen Unterrichts". Das Akkordeonorchester der KMS unternimmt eine erfolgreiche Konzertreise nach Bastia/Korsika. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten der Kommunen stellt die KMS einen Sparhaushalt auf und reduziert die Gemeinde- und Landkreisbeiträge.
2005 Das Orchester der KMS und das Ensemble musicaArdeo geben erfolgreiche Konzerte im Partnerdistrikt Bastia/Korsika. KMS-Lehrkräfte werden nach Pilsen in die Musikschule eingeladen. Der Gegenbesuch der Pilsener erfolgt noch im selben Jahr. Der Musikwettbewerb 2005 bringt eine wesentliche Qualitätssteigerung. Erfolgreiche Erdinger Jazztage in der KMS mit Bigband-Wettbewerb für die Region München. Kreisvolksmusiktag in Wartenberg. Deutscher Musikschultag im Rahmen der internationalen Begegnung, erfolgreiche Open-Air. KMS-Ensemble beim Festakt "100 Jahre Welt-Rotaryclub" im ICM. Erfolgreiche Mitwirkungen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" in der Musikhochschule München. Konzertreihen Musik im Rathaus in Wartenberg und Bockhorn. Auftritte in der BUGA. Sondersendungen des BR über die KMS Erding.
2006 An der KMS werden erstmals erfolgreich und auf freiwilliger Basis Leistungsprüfungen für Musikschüler eingeführt. Das Wochenende der internationalen Begegnung ist ein voller Erfolg, die Besucherzahl wird auf ca. 2500 geschätzt. Der Rotary-Club Erding vergibt erstmals einen Jugend-Musikpreis für besonders begabte und erfolgreiche KMS-Schüler. Besonderes Interesse weckt die Kunstausstellung mit Ingrid Zehetmair im Lichthof der KMS. Lehrer und Schüler der KMS wirken bei einer Sendung des Bayer. Fernsehens in Isen mit ("Unter unserem Himmel"). Das KMS-Komponistenporträt findet mit Werken von Leo und Robert Grüner statt. Zum Mozart-Jahr ist in der KMS-Aula die Mozart-Genealogie bis zur Urgroßmutter W. A. Mozarts aus Buch a. Buchrain ausgestellt. Der Haushalt der KMS gilt nach schwierigen Jahren als saniert.
2007 Der neue Regionalausschuss Jugend musiziert, Flughafenregion, für die Landkreise Erding und Freising wird gegründet, Vorsitzender ist Reinhard Loechle. Der erste Regionalwettbewerb findet in der KMS mit 186 Schülern statt und wird ein voller Erfolg. Die ARD-Aktion "Kinder sind Zukunft" findet in der KMS statt. Das Sommernachtsfest der Sparkasse und KMS in Dorfen mit 1500 Zuschauern wird ein Bombenerfolg. Der KMS-Daphnis wird an Rektor a. D. Hans Mayrhofer verliehen. Die Klarinettenmusik wirkt bei einer Fernsehsendung des WDR und RAI in Sterzing mit, die Sendung wird am Hl. Abend ausgestrahlt. Die Künstlerin Sigrid Hofer stellt Musikbilder in der KMS aus. Quadro Nuevo und Klaus Doldingers PassPort konzertieren in der KMS.
2008  Erstmals findet unter der Federführung der KMS der Wettbewerb Jugend musiziert für die Flughafenregion Erding - Freising statt, mit einer Beteiligung von 200 jugendlichen Musikschülern. Das Preisträgerkonzert findet ein großes Echo bei Presse und Öffentlichkeit. Die Musikschule Sterzing besucht mit 60 Kindern und Jugendlichen die KMS, nach einer Flughafenrundfahrt wird ein gemeinsames Konzert durchgeführt. Die Weichen für die Freiwilligen Leistungsprüfungen nach dem VBSM-System werden gestellt. Der Deutsche Musikschultag findet im Rahmen der internationalen Begegnung auf dem Freiluftgelände der KMS mit mehr als 2000 Besuchern statt. Das zusammen mit der Sparkasse Erding-Dorfen veranstaltete Sommernachtsfestival auf dem Schrannenplatz in Erding wird unter Beteiligung einer korsischen Rockband aus Bastia mit 2500 Zuhörern ein Höhepunkt des Jahres. Zum 20jährigen Bestehen der Partnerschaft District Bastia - Landkreis Erding wird ein vielbeachtetes Partnerschaftskonzert u. a. mit dem Chor aus Bastia veranstaltet. Das 5. Erdinger Gitarrenfestival wird ein fulminanter Erfolg, als Höhepunkt wird ein Flamencoabend mit Paellaessen bezeichnet. Der Kreisvolksmusiktag findet unter großer Beteiligung in einem Stadel in Buch am Buchrain statt. Die Firma AMADEUS stiftet 5.000 € Preisgelder für den 1. Kompositionswettbewerb der Schüler. Beim trad. Turmblasen am Hl. Abend gab es einen Besucherrekord mit über 2000 Personen auf dem Erdinger Schrannenplatz.
2009















2010




Der Regionalwettbewerb der Flughafenregion Erding/Freising erlebt die Rekordbeteiligung von 250 Teilnehmern mit zahlreichen Weiterleitungen zum Landeswettbewerb. Beim Landeswettbewerb in Gersthofen gibt es eine Reihe von ersten Preisen. Die KMS beteiligt sich beim 10. Europäischen Musikfestival der Jugend in Linz mit 8000 Musikschülern aus ganz Europa. Premiere haben an der KMS die freiwillige Leistungsprüfungen nach den Kriterien des VBSM. Das Sparkassenfestival als Openair in  Dorfen wird ein voller Erfolg für die KMS-Ensembles. die Zusammenarbeit mit den Musikschulen Sterzing und Liechtenstein werden intensiviert. Das KMS-Orchester startet einen der erfolgreichsten Parntenrschaftsbesuche nach Bastia-Korsika. Die erste Ausstellung mit Bildern von Schülereltern findet im Lichthof statt. MusicaArdeo und das Weltmusikensemble bringen neue CD´s heraus. Der Kreisvolksmusiktag findet im Trachtenheim Wasentegernbach statt. KMS-Schüler musizieren bei BR-Rikschatour am Erding Schrannenplatz. Erster Tag der offenen Tür Grundschüler in der KMS.

KMS-Vorsitzender Landrat Martin Bayerstorfer wird in Aschaffenburg einstimmig zum neuen Präsident des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen gewählt. Rekordbeteiligung mit 265 Teilnehmern beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert. Erste KMS-Schülerin legt erfolgreich D3-Leistungsprüfung in Gold ab. KMS organisiert Musiktreffen der Jugend Bayern/Südtirol im Stadttheater Sterzing. Mitwirkung bei den ersten Erdinger  Volksmusiktagen der Stadt Erding. Daphnis-Verleihung an Betty und Hermann Simmerl Dorfen. Haushalt der KMS erreicht erstmals 2,5 Mio. Euro. Musikpreis der Stadt Dorfen in Kooperation mit der KMS.
2011 Regionalwettbewerb Jugend musiziert in Freising mit 250 Teilnehmern. Große Erfolge der KMS-Schüler beim Landeswettbewerb Jugend musiziert in Garmisch. Festakt 40 Jahre KMS mit Staatsminister Dr. Marcel Huber, Staatsmininster a. D. Dr. Hans Zehetmair und VBSM-Präsident Martin Bayerstorfer. Konzertwoche zum 40. Jubiläum. Sommerabendfest mit ehemaligen KMS-Lehrkräften. Sparkassenfestival in der Innenstadt Dorfen. Kreisvolksmusiktag in Berglern. 6. Gitarrenfestival in Erding. 40. Erdinger Turmblasen. Ausstellung mit Johannes Vollrath. Fertigstellung der Glasbilder im Konzertsaal. KMS-Orchester mit Landrat M. Bayerstorfen in Bastia/Korsika
2012 Regionalwettbewerb Jugend musiziert mit 220 Teilnehmern in der KMS. Bayerischer Landeswettbewerb Jugend musiziert mit über 1200 Teilnehmern aus ganz Bayern erstmals in Erding. Neues Kooperationsmodell mit der Grundschule Schröding/Hohenpolding. Ausbau der Kooperation im Landkreis. Mitwirkung bei den Volksmusiktagen der Stadt Erding mit Einbeziehung der Grundschulklassen an 5 Grundschulen durch die KMS. Der Vorstand stellt den neuen Schulleiter Bernd Scheumaier als Nachfolger von Reinhard Loechle bei der Mitgliederversammlung im März vor. Peter Hackel wird als Nachfolger von Bernd Scheumaier zum stellvertretenden Schulleiter ernannt. Erdinger Jazztage in der KMS. Internationales Begegnungsfest mit Europatag der Musik auf dem KMS-Gelände. Großer Festakt zur Verabschiedung des Schulleiters Reinhard Loechle im Dezember 2012
2013 Bernd Scheumaier tritt ab 1.1.2013 die Nachfolge von Reinhard Loechle als Schulleiter an. Peter Hackel ist ab 1.1.2013 stellvertretender Schulleiter. Reinhard Loechle wird vom Landkreis zum Kreisvolksmusikpfleger bestellt. Erstmalig findet ein großer Neujahrsempfang für das Kollegium der KMS statt. Vernissage mit dem Erdinger Kunstverein und der „Malgruppe Isen“ in der Kreismusikschule. Staatsminister Wolfgang Heubisch besucht die KMS und informiert sich über deren Arbeit. 50. Kreisvolksmusiktag im Heimatmuseum Thal unter der Schirmherrschaft des Landrates mit vielen Gruppen aus dem Landkreis. Bernd Scheumaier wird von der Mitgliederversammlung des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen in den erweiterten Vorstand gewählt. Er wirkt darüber hinaus in der Arbeitsgruppe Fortbildung des Verbandes mit. Neue Didaktik-Arbeitsgruppe im VBSM initiiert vom stellvertr. Schulleiter Peter Hackel. Internationales Begegnungsfest mit Europatag der Musik auf dem KMS-Gelände mit über 500 Mitwirkenden. Mitwirkung bei den Erdinger Volksmusiktagen in sechs Erdinger Grundschulen. Großes Sparkassenfestival in Dorfen mit Gruppender KMS.
2014 Offizielle Überreichung einer Partner-Urkunde an alle Kooperationspartner der KMS durch den Vorsitzenden der Kreismusikschule, Landrat Martin Bayerstorfer an insgesamt 52 Schulen und Kindergärten in Erding und 22 Gemeinden des Landkreises. Der neu gewählte Beirat der KMS tritt seine Arbeit an. Schulleiter Bernd Scheumaier wird bei den Kommunalwahlen in den Kreistag des Landkreises Erding gewählt. Peter Hackel übernimmt von Reinhard Loechle den Lehrauftrag zum Musiklehrerseminar an der Hochschule für Musik und Theater in München. In Erding findet ab 2014 erstmals für Oberbayern die Freiwillige Leistungsprüfung des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen in der Kategorie D3 statt. Ein neues Musikschulverwaltungsprogramm wird installiert und die Homepage der Kreismusikschule wird erneuert. Die KMS gestaltet u. a. den Aktionstag "Meine Heimat in der Musik" der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik im Landkreis mit. Kontakte mit Korsika und Sterzing werden durch den Kreisvolksmusikpfleger erneuert und Gastgruppen u. a. der Petersberger Knabenchor gastieren an der KMS. Die KMS beteiligt sich an den Jugendkulturtagen und ermöglicht in diesem Rahmen eine Ausstellung junger Künstler.
2015

Eine „Nacht der Künste“ lockt im März hunderte von Besuchern in die KMS. Der Kinderchor der KMS nimmt neben weiteren bayerischen Musikschulen mit dem „Sternschnuppe-Verlag“ (Erdinger Kulturpreisträger, Werner Meier) eine CD mit bayerischen Kinderliedern auf. Neue Konzepte für ältere Menschen werden im Bereich „Geragogik“ angeboten und erste Veeh-Harfengruppen entstehen. Ein „Band-Projekt“ kann sich mit großem Erfolg an der KMS positionieren. Erste Ergebnisse überzeugen beim internationalen Begegnungsfest und beim Sparkassenfestival. Eine Vernissage zur Bilderausstellung „Menschen wie Du und Ich“ von Claus Langheinrich hinterlässt bleibende Eindrücke. Verschiedene Gastgruppen besuchen auch 2015 die KMS, u.a. das Blechbläserquintett „Aportando al Arte Musical Ecuatoriano“ aus Ecuador und der St. Petersburger Kinderchor. Der ehemalige Schulleiter der Kreismusikschule, Reinhard Loechle wird mit dem Daphnis-Preis der KMS ausgezeichnet. Nach einer mehrmonatigen Implementierungsphase bei der Stiftung „Internationale Musikschulakademie im Kulturzentrum Schloss Kapfenburg“ erhält Kurt Müller zusammen mit dem Blasorchester der KMS die Zertifizierung „Gesundes Orchester“, als erste Formation dieser Art in Bayern.

2016

Die Vernetzung der Kreismusikschule in der Bildungslandschaft des Landkreises erreicht einen neuen Höhepunkt. An insgesamt 55 Kindergärten, Schulen und kulturellen Einrichtungen des Landkreises unterrichten Lehrkräfte der KMS. Im Rahmen des „Bandprojekt“ arbeitet die KMS mit der Erdinger Hochschule für angewandtes Management zusammen. Über 190 Teilnehmer beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Erding mit Weiterleitungen bis zum Bundeswettbewerb. Rekordzahlen bei den Anmeldungen zur Freiwilligen Leistungsprüfung. Musikwettbewerb der Stadt Dorfen mit zahlreichen KMS-Preisträgern. Das Jugendkammerorchester VIOLINISSIMO gewinnt mit hervorragendem Erfolg beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm. Weiterer Ausbau des Geragogik-Bereiches. KMS-Vorsitzender Landrat Martin Bayerstorfer wird bei der Mitgliederversammlung des Verbandes Bayerischer Musikschulen in Rosenheim erneut zum Präsidenten des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen gewählt Der Schulleiter Bernd Scheumaier wird in den Landesausschuss „Jugend musiziert“ berufen und in Rosenheim in den Vorstand des Bayerischen Musikschulverbandes gewählt