Kreisvolksmusikpflege

Reinhard Loechle
Kreisvolksmusikpfleger, Landkreis Erding
E-Mail: reinhard.loechle@online.de
Tel.: 08122 3586
Handy: 0171 89 66 66 1
FAX: 08122 47 97 043
Korbinianstr. 19
85435 Erding

 

 

Veranstaltungen 2017, Auswahl

Samstag, 1. April, 15.00 Uhr: "Die instrumentale Begleitung in der bayerischen Volksmusik", praktisches Seminar für alle Begleit-Instrumente in der Volksmusik, Erding, Kreismusikschule
Erwünschte Begleit-Instrumente sind Tenorhorn, Bariton, Tuba, Horn, Basstrompete, Akkordeon, diat. Harmonika in G/C/F/B/ES/AS, Volksharfe, Gitarre, Kontrabass, Cello, Bratsche, Geige, Fagott, Baritonsaxofon.
Ablauf: Entrichtung der Teilnahmegebühr von 20 €, Schüler und Studenten frei
Theoretische Einführung
Begleitmodelle
Dreiklänge
Bassfunktionen
praktische Übungen
Beantwortung von Fragen
schriftliche Hilfsmittel
gemeinsames Musizieren
Das Seminar dauer von 15 - 18 Uhr im Probensaal der Kreismusikschule Erding
Leitung: Reinhard Loechle
Formlose Anmeldung per E-Mail erbeten mit Angabe des Instruments. Niemand muss vorspielen!
Ein Seminar für Melodieinstrumente und Improvisation in der Volksmusik ist in Vorbereitung.

Sonntag, 8. Oktober, 15.00 Uhr: 50 Jahre Kreisvolksmusiktag, Volksmusikgruppen aus dem Landkreis Erding zur 1250-Jahrfeier der Gemeinde Langenpreising, Schirmherr: Landrat Martin Bayerstorfer, Langenpreising, Schützenhaus

Sonntag, 12. November, 16.00 Uhr: Hoagarten im Wasserschloss Taufkirchen, Fuggersaal

Sonntag, 10. Dezember, 16.00 Uhr: Advent-Hoagarten, Erding, KMS, Aula

Freitag, 15. Dezember, 18.00 Uhr: "Weihnachtslieder selber singen" für Jung und Alt, Erding, Frauenkircherl

Sonntag, 24. Dezember, 17.00 Uhr: Trad. Turmblasen am HL. Abend, KMS-Blaskapelle und Altbairische Blasmusik, Erding Schrannenplatz

 

 

 

 

INFO für alle Volksmusik-Interessenten:

-Das Volksmusik-Notenarchiv kann mit dem Volksmusikpfleger besucht werden, Terminabsprache telefonisch oder per E-Mail. Da es sich um eine Präsenzsammlung handelt, können zwar keine Noten ausgeliehen werden, urheberrechtlich nicht geschützte Noten dürfen kopiert werden, je Seite 10 Cent.

-Der Kreisvolksmusikpfleger ist nach telefonischer Rücksprache mit Terminvereinbarung in der Kreismusikschule Raum 208 1. Stock zu sprechen, T. 08122/3586 oder 0171 89 66 66 1 oder reinhard.loechle@online.de

- Auf besonderen Wunsch besucht der Kreisvolksmusikpfleger Proben von Gesangs- und Musikgruppen und gibt bei Bedarf Literaturvorschläge, Beratung und Ratschläge rund um die Volksmusik. Auf Wunsch können Volksmusikgruppen nach Terminvereinbarung mit dem Volksmusikpfleger in der Volksmusikstube der Kreismusikschule eine gemeinsame Probe durchführen.

- Wenn alte gedruckte und handschriftliche Notensammlungen oder alte Musikinstrumente gefunden oder aufgestöbert werden, bittet der Kreisvolksmusikpfleger um entsprechende Mitteilung, um den Fund prüfen zu können und ggf. dem Notenarchiv der Kreismusikschule zur Verfügung zu stellen.

- Der Kreisvolksmusikpfleger bittet die Bevölkerung um Hinweise auf Sängerinnen und Sänger im Landkreis Erding, die in ihrem Repertoire unbekannte oder selten gehörte weltliche und geistliche Gesänge haben, deren Erhaltung und Aufzeichnung für die kommenden Generationen wichtig erscheinen.